Wieder Zukunft leben

Die digitale Zukunft hat in allen Bereichen längst begonnen. Wir werden die Datenrevolution als gesamtgesellschaftliche und wirtschaftliche Chance nutzen und die Digitalisierung konkret anpacken, mit Strategie und Plan. Wir sichern damit die Zukunft Münchens mit seinen unternehmerischen Weltmarktführern und dem starken Mittelstand in einer immer virtuelleren Welt, fördern Münchens Rolle im globalen Wettbewerb und seine Wirtschaftskraft.

Wir wollen die Digitalisierung als Hilfsmittel verwenden, um kommunale Leistungen bürgerfreundlich anzubieten. Junge Unternehmen und Start-ups, die in der digitalen Welt erfolgreich sein wollen, müssen in der Stadt einen Partner finden, der sie bei der Entwicklung von städtischen Systemen bezieht oder durch Pilotprojekte unterstützt. Bürgerservices und Behördengänge samt unnötiger Wartezeiten sollen durch die Digitalisierung auf ein Minimum reduziert werden, automatisierte Verfahren im Hintergrund können zu einer schnelleren Bearbeitung von Bürgeranliegen führen. Eine stabile digitale Infrastruktur besteht in München noch nicht überall, der Ausbau kommt sogar vielerorts ins Stocken. Bürokratische Hürden und lange Entscheidungsprozesse stehen Innovatoren oftmals im Weg. Dies muss ein Ende haben. Gleichzeitig müssen wir die Sorgen der Menschen, ihre Angst vor Veränderung ernst nehmen. Bei den Bürgern und Bürgerinnen sowie den Unternehmen besteht die Befürchtung, dass sie die Kontrolle über ihre Daten verlieren und diese missbraucht werden. Datensicherheit spielt bei allen digitalen Entwicklungen daher eine priorisierte Rolle.

  • Datenrevolution als gesamtgesellschaftliche und wirtschaftliche Chance
  • Stärkung von Münchens Rolle im globalen, digitalen Wettbewerb
  • Flächendeckendes, schnelles Internet in und um München
  • Ausbau von freiem WLAN in öffentlichen Gebäuden, an öffentlichen Plätzen und im ÖPNV
  • Abbau von bürokratischen Hürden bei der Einführung von digitalen Produkten und Projekten
  • Reform der Stadtverwaltung: Digitalisierung aller Behördengänge, standardisierte Verwaltungsprozesse
  • Qualifizierung städtischer Angestellter für die Digitalisierung
  • Marktgerechte Tarifanpassung für digital kompetente Fachkräfte im öffentlichen Dienst
  • Digitale Services für wirksamen Ressourceneinsatz, z.B. beim Parkplatzsuchverkehr, Lieferverkehr u.v.m.
  • Schutz der Daten auf Grundlage von DIN-Vorschriften
  • Förderung von digitalen Kompetenzen bei Schülerinnen und Schülern
  • Digitale Fortbildungsprogramme für die Münchner Bürgerinnen und Bürger
  • Einrichtung eines Forums aus Digital-Experten
  • Bereitstellung von Open Data für die Entwicklung von Dienstleistungen
  • Abbau der Ängste und Sorgen im Hinblick auf die Digitalisierung

Ihre Unterstützung für München:

Mit einer Spende helfen Sie mir,
Ihre Oberbürgermeisterin für München zu werden.

Spendenkonto Kommunalwahlkampf CSU
Münchner Bank
IBAN: DE29701900000000633330
BIC: GENODEF1M01